Berufy Nutzungsbedingungen

Indem Sie auf die Berufy Website zugreifen und anfangen Berufy zu nutzen, stimmen Sie den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zu, die den Gebrauch von Berufy samt jeglichem enthaltendem Inhalt regeln. (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Berufy ist eine Online-Plattform um zwischen Arbeitgebern und Arbeitssuchenden zu vermitteln. Unternehmen listen Berufe auf www.berufy.com und www.berufy.de und haben Zugang zu allen auf der Seite verfügbaren Mitarbeiterdaten.

Die allgemeinen Bedingungen sind diejenigen, die am 04.10.2014 veröffentlicht wurden. Wir behalten uns das Recht vor, unsere AGBs jederzeit zu aktualisieren.

Garantie

Berufy ist eine Jobplattform für Arbeitssuchende und Unternehmen mit dem Ziel diese miteinander zu verknüpfen. Berufy kann jedoch nicht versichern, dass für Unternehmen passenden Arbeitssuchende verfügbar sein werden oder dass Arbeitssuchende passende Arbeitspositionen finden werden.

Gebühren und Dienstleistungen

Das Registrieren und Nutzen von Berufy ist für Arbeitssuchende komplett kostenlos. Die Nutzung der Grundfunktionen von Berufy ist auch für Arbeitgeber kostenlos. Berufy behält sich das Recht vor, für Dienstleistungen wie den Zugang zu persönlichen Kontaktdetails eines Kandidaten und die Darlegung voller Profilinformationen eine Gebühr für Arbeitgeber zu erheben. Berufy wird dafür klare Konditionen offenlegen, die für alle Nutzer ersichtlich sind.

Berufy behält sich das Recht vor, die Gebühren jederzeit zu ändern. Sämtliche Änderungen werden allen Benutzern rechtzeitig über die Website von Berufy mitgeteilt. Gebühren können auch vorübergehend und für kurze Zeit, in Übereinstimmung mit Angeboten, einschließlich neuer Dienstleistungen provisorisch geändert werden. Sämtliche Änderungen dieser Art sind von dem Zeitpunkt wirksam, an dem Berufy die Änderungen bekannt gibt.

An Berufy bezahlte Gebühren sind nicht erstattungsfähig. Als Benutzer sind Sie dafür verantwortlich Gebühren bei Fälligkeit zu zahlen. Im Falle von überfälligen Gebühren, behält sich Berufy das Recht vor Mahnungen auszusenden und den Gebrauch von Berufy einzuschränken oder abzulehnen. Berufy behält sich auch das Recht vor, sämtliche Gebühren bei Fälligkeit einzuholen.

Die Gebühren von Berufy sind in der Währung Euro angesetzt.

Unsere Erstattungsbedingungen

Berufy gibt keine Rückzahlungen oder Erstattungen. Dies gilt für alle bezahlten Gebühren und Beträge. Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung um mehr Informationen zu bekommen.

Als Nutzer stimmen Sie folgenden Regeln zu

Indem Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, verpflichten Sie sich keine der Regeln zu brechen, die von Berufy für die Nutzung von Berufy festgelegt wurden. Weiter verpflichten Sie sich kein Gesetz zu missachten, nicht in die Rechte anderer einzugreifen oder irgendwelche Rechte zu brechen, die Berufy in der Rücksicht auf das geistige Eigentum einschließlich Handelsmarken und urheberrechtlich geschützten Materials hat.

Es verstößt gegen die AGBs von Berufy beleidigendes, verleumderisches, obszönes, unanständiges oder bedrohendes Material und Äußerungen zu veröffentlichen. Es ist nicht gestattet Material zu veröffentlichen, das Spam, Viren oder anderes enthält, was irreführend oder dazu fähig ist, Berufy und seinen Benutzern Schaden zuzufügen.

Sämtlicher von Nutzern veröffentlichter Inhalt muss Ihr eigener Inhalt sein, es sei denn Sie haben die ausdrückliche Zustimmung des ursprünglichen Eigentümers.

Es darf kein Inhalt von Berufy gesammelt werden und es dürfen keine automatisierten Mittel verwenden werden, um auf Berufy zuzugreifen. Unabhängig zu welchen Zweck der Inhalt gesammelt werden soll.

Es ist untersagt und veerstößt gegen die gesetzlichen Bestimmungen des Kopierschutzes, Inhalt von Berufy zu kopieren, zu verteilen oder zu modifizieren. Dies gilt für jeglichen Zweck.

Sie dürfen weder versuchen Handlungen vorzunehmen, noch tatsächliche Handlungen vornehmen mit dem Ziel Quellcodes aufzudecken, die in Berufys-System enthalten sind (einschließlich zum Zweck des Reproduzierens, des Kopierens, und des Verkaufes oder der Verwendung zu anderen Zwecken).

Indem Sie diese Nutzungsbedingungen akzeptieren stimmen Sie zu, dass Berufy nicht verantwortlich ist für die Handlungen von Nutzern, Benutzern und jeglichem benutzergeschaffenem Inhalt.

Ihre Verantwortlichkeiten als ein Nutzer

Indem Sie diese Geschäftsbedingungen akzeptieren, erklären Sie sich verantwortlich für jeglichen von Ihnen, auf Berufy veröffentlichten, Inhalt und sämtlichen Folgen, die aufgrund dessen auftreten. Berufy behält sich das Recht vor, unpassende Inhalte zu löschen.

Im Falle jeglicher Mißachtung unserer AGBs kann Berufy Verwarnung an die Nutzer austeilen, Ihre Nutzung von Berufy einschränken oder Ihnen den Zugang zu Berufy und zusammenhängenden Dienstleistungen jederzeit komplett ablehnen.

Berufy übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für unerlaubten Inhalt, ungesetzlichen Inhalt sowie die Nutzung von Berufy durch Benutzer.

Indem Sie jegliche Art von Medien auf die Website von Berufy hochladen, bescheinigen Sie, dass Sie alle notwendigen Rechte für die Veröffentlichung der Inhalte besitzen, oder dass Sie durch den Eigentümer bevollmächtigt sind den Inhalt zu veröffentlichen.

Inhaltsbedingungen

Berufy präsentiert Inhalte erstellt sowohl von Berufy selbst, als auch von Benutzern der Website von Berufy.

Berufy ist durch Urheberrechtsgesetze, Vereinbarungen und Abmachungen geschützt. Wenn Sie Inhalte an Berufy geben, gewähren Sie Berufy ein nichtexklusives Recht den Inhalt, einschließlich des Copyrights und anderer Rechte auf diesen Inhalt, zu verwenden.

Bedingungen zum Erstellen von Anzeigen und Beiträgen

Benutzer von Berufy müssen 16 Jahre alt oder älter sein. Indem Sie Berufy verwenden, stimmen Sie zu dass Sie 16 Jahre oder älter sind.

Sämtlicher Inhalt auf Berufy muss in Deutsch verfasst werden, zusätzlich ist Englisch möglich.

Berufy erlaubt Nutzern nicht, Arbeitsplätze aus andern Ländern zu bewerben.

Jede Berufsanzeige darf Folgendes nicht enthalten:

  • - Verbindungen zu einer anderen Website.
  • - Betrügerische oder irreführende Informationen.
  • - Unpassende Sprache, Fotos oder andere visuelle Medien.
  • - Jegliche diskriminierenden Inhalte.
  • - Persönliche Kontaktinformationen.

Berufy behält sich das Recht vor Stellenausschreibung als unpassend zu erachten und zu entfernen - in Übereinstimmung, aber nicht eingeschränkt auf die oben genannten Begriffe.

In den meisten Fällen wird Berufy Sie per E-Mail benachrichtigen, wenn eine Stellenausschreibung entfernt worden ist.

Haftbarkeit

Berufy übernimmt keine Verantwortung Benutzerprofile oder Stellenausschreibungen nachzuprüfen, und ist nicht an der Kommunikation und Transaktion zwischen Benutzern beteiligt. Der Großteil der Inhalte auf Berufy ist durch Benutzer geschaffen, und infolgedessen garantiert Berufy keine Genauigkeit solchen Inhalts.

Berufy akzeptiert keine Haftung für sämtliche Inhalte in durch Nutzer erstellter Beiträge ungesetzlicher, drohender, beleidigender, verleumderischer, obszöner oder unanständiger Art.

Berufy übernimmt auch keine Verantwortung für die Veröffentlichung Materials, das beschuldigt wird kriminell zu sein, oder das irgendwelche Deutschen Gesetze bricht.

Fortlaufender Dienst

Berufy kann andauernden, fehlerfreien oder sicheren Zugang zu seinen Dienstleistungen nicht versichern und keine Garantie geben, dass Defekte im System korrigiert werden. Berufy wird versuchen, einen ununterbrochenen Dienst aufrechtzuerhalten, kann dies aber nicht versichern.

Berufy gibt keine Versprechungen oder Garantien über die Verfügbarkeit unserer Dienstleistungen.

Berufy streitet ausdrücklich alle Garantien ab. Berufy ist nicht verantwortlich für jeglichen Verlust, der für Arbeitgeber oder Arbeitnehmer in Zusammenhang der Nutzung von Berufy ensteht. Sei es von finanzieller Natur, Ruf oder irgendwelcher indirekter oder Folgeschäden. Dies gilt selbst wenn Berufy die Möglichkeit eines solchen Schadenauftretens hätte voraussehen können. Berufy ist nicht verantwortlich für ungenaue, irreführende oder ungesetzliche Informationen und Berufy ist nicht verantwortlich für die Zuverlässigkeit, Qualität oder die Vollständigkeit aller Informationen die entweder durch den Arbeitssuchenden oder durch den Arbeitgeber zur Verfügung gestellt werden.

Trotz dieser Verzichtserklärung: Wenn Berufy für haftbar befindet werden sollte, ist unsere Haftung Nutzern oder Dritten Parteien gegenüber auf die Höhe der Gesamtgebühren beschränkt, die der Nutzer in den 6 Monaten vor der betreffenden Handlung an Berufy geleistet hat, und darf die Höhe von 100 Euro nicht überschreiten.

Persönliche Informationen

Indem Sie Berufy verwenden stimmen Sie der Sammlung, der Übertragung, der Lagerung und dem Gebrauch Ihrer persönlichen Informationen durch Berufy, wie beschrieben in unserer Datenschutzrichtlinie zu. Sie sind auch einverstanden Emails von Berufy zu erhalten, sofern Sie Berufy nicht mitteilen (info@berufy.com), dass Sie es vorziehen diese nicht zu erhalten.

Auflösung von Streit

Wenn ein Streit zwischen Ihnen und Berufy entsteht, wird Berufy zunächst versuchen den Streit durch alternative Streitlösungsverfahren, wie Vermittlung oder Schlichtung zu lösen. Sie sollten sich in allen Fällen zuerst direkt mit Berufy in Verbindung setzen, um zu Versuchen jegliche Auseinandersetzung direkt zu klären.

Allgemein

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auf der Website von Berufy durch Berufy veröffentlicht sind, stellen die vollständige Vereinbarung zwischen Berufy und Ihnen als Nutzer dar. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen über sämtlichen vorherigen Abmachungen oder Vereinbarungen.

In dem durch das anwendbare Gesetz erlaubten Ausmaß soll diese Abmachung nach dem Deutschen Gesetz gültig sein.

Indem Sie diese AGBs akzeptieren, stimmen Sie zu, dass jeder Anspruch oder Klage, die Sie gegen Berufy erheben, vor den zuständigen Gerichten in Deutschland verhandelt werden muss. Sowohl Sie, als auch Berufy stimmen zu, der exklusiven Rechtsprechung Deutschlands zu unterliegen.

Falls irgendwelche Teile dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als ungültig befunden werden, so bleiben die restlichen Teile der allgemeinen Geschäftsbedingungen bestehen und behalten ihre volle Gültigkeit.

Meldepflicht

Sämtliche Brüche der allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen Berufy berichtet werden.

Benachrichtigungen

Abgesehen von Benachrichtigungen in Zusammenhang mit ungesetzlichen oder schädlichen Inhalten müssen Ihre Benachrichtigungen zu Berufy per Pot an das eingetragene Büro von Berufy gesandt werden.

Die Adresse ist folgende: 34 Eton Avenue, N12 0BB London, United Kingdom.

Beruf wird Benachrichtigungen zu Ihnen nur über die E-Mail-Adresse oder Post-Adresse senden, die Sie zur Verfügung stellen.

Kontaktdetails

Unser Team bei Berufy ist gerne bereit Ihnen mit Ihren Anfragen zu helfen; jedoch bitten wir Sie 24 Stunden Nachsicht zu üben bevor wir antworten können - Dies ist aufgrund der hohen Anzahl an Post und Emails, die wir während unserer Geschäftszeiten empfangen oftmals nicht schneller möglich.

info@berufy.com

Matching... Bitte warten!